SV Eltern

Berichte


Die Herren-Fußballmannschaft des SV Flechum hat den Benefiz-Cup des SV Eltern für sich entschieden und konnte den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Der Benefiz-Cup in der Haselünner Sporthalle war die dritte Auflage des Fußballhallenturniers des SV Eltern für einen guten Zweck.

Der diesjährige Erlös ist für das Hilfsprojekt „Förderverein Bunter Kreis Nord-West-Niedersachsen“ vorgesehen, ein Verein, der schwerkranke Kinder und ihre Familien unterstützt. Die Vorsitzende des Fördervereins „Bunter Kreis“, Heide Heyen-Strehlau, erläuterte in einer Turnierpause den Sportlern die Ziele. Der „Bunte Kreis“ kümmere sich um schwerkranke Kinder und deren Familien. Ein schwer erkranktes Neugeborenes oder ein viel zu früh geborenes Kind könne das Leben einer Familie „grundlegend verändern“, sagte Heyen-Strehlau. Oft seien die Familien in dieser Situation „überfordert, hilflos und verzweifelt“.

Neben der Sorge um das kranke Kind gelte es, den Alltag weiter zu meistern und auch die Interessen etwaiger Geschwisterkinder nicht aus den Augen zu verlieren. Der „Bunte Kreis“ sei für die Familien da, begleite sie, und organisiere erforderliche Maßnahmen und Hilfen. Durch die Spendengelder könnten die Familien bei der Anschaffung spezieller Nahrung oder notwendiger Hilfsmittel sowie der Finanzierung weiter Fahrten zu Ärzten und Spezialkliniken finanziell unterstützt werden.

Zehn Mannschaften

An dem Fußballhallenturnier nahmen zehn Mannschaften des SV Eltern, des Jugendfördervereins Haselünne, des VfL Herzlake, des SV Dalum, des Rasenballsportvereins Lingen, des Haselünner SV, des SV Flechum, des ASV Altenlingen, von Concordia Schleper sowie das „Allstar-Team“ des Lokals C’est la Vie teil. Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen ausgetragen. Danach qualifizierten sich VfL Herzlake, JFV Haselünne, Haselünner SV, SV Flechum, ASV Altenlingen, SV Eltern, Concordia Schleper und das Allstar-Team C’est la vie für die Endrunde. Im Endspiel konnte sich schließlich die Mannschaft des SV Flechum gegen den VfL Herzlake mit 1:0 durchsetzen. Beim Spiel um Platz drei siegte der Haselünner SV mit 4:2 gegen ASV Altenlingen.

Bei der Übergabe des Siegerpokals lobte Haselünnes Bürgermeister Werner Schräer das Engagement des SV Eltern: „Der SV Eltern hat gezeigt, dass der Sportverein nicht nur Fußballspielen und Ehrenamt, sondern auch einiges für einen guten Zweck auf die Beine stellen kann.“ Dennis Knese, Vorsitzender des SV Eltern, dankte bei der Siegerehrung den Gastmannschaften für ihren Einsatz und ihre „fairen und sehenswerten sportlichen Leistungen“. Den vielen Helfern des Vereins sagte Knese: „Ihr habt einen tollen Job gemacht.“



Quelle: Meppener Tagespost, 05.02.2019



Auf Facebook teilen:


Präsentiert von: